Auch in diesem Jahr bietet die Feuerwehr Bad Rodach in Zusammenarbeit mit dem Kreisfeuerwehrverband Coburg und der Stadt Bad Rodach eine Informationsveranstaltung an. Das Thema lautet "Steigende Internetkriminalität und die neue Datenschutzgrundverordnung - haben die Feuerwehren ihre Hausaufgaben gemacht?". Der Vortragsabend findet statt am Freitag, 26. Oktober, um 18 Uhr in der Gerold-Strobel-Halle am Schlossplatz. Als Referenten konnten Cem Karakaya, Experte für Internetkriminalität und früher Agent bei Interpol in der Türkei, und Dirk Koch, Rechtsanwalt/Datenschutzexperte und stellvertretender Stadtbrandinspektor der Feuerwehr Eschborn, gewonnen werden. Bereits ab 17 Uhr kann man in der Gerold-Strobel-Halle auch die Feuerwehr-Fachausstellung besichtigen. Die Teilnehmer der Rettungsorganisationen werden gebeten, in Dienstuniform zu erscheinen. red