Die Reihe "BERUFung mit Zukunft - Frauen auf Erfolgskurs" schließt das Jahr 2020 mit zwei Beratertagen für Frauen aus dem Landkreis Haßberge ab. Der nächste Beratertag findet am Mittwoch, 18. November, statt; der letzte Termin 2020 ist am Mittwoch, 9. Dezember, wie das Landratsamt in Haßfurt mitteilte.

Damit die Einzelberatungen zu Beruf und Karriere auch trotz der steigenden Corona-Infektionszahlen stattfinden können, wird es ein besonderes Service-Angebot geben: Die Beratungen an den beiden noch anstehenden Terminen können sowohl analog als auch digital in Anspruch genommen werden.

"Wir danken Beraterin Frau Martina Thomas sehr herzlich für ihre Flexibilität und die Ermöglichung beider Beratungsvarianten. Gerade in der aktuellen Situation ist es besonders wertvoll, mit unserem Beratungsangebot Frauen aus der Region in ihrer beruflichen Situation und Weiterentwicklung unterstützen zu können", freut sich Regionalmanagerin Sonja Gerstenkorn. Wer die persönliche Beratung vor Ort bevorzugt, erhält einen Präsenztermin im Landratsamt in Haßfurt. Selbstverständlich werden bei dem analogen Beratungsgespräch alle erforderlichen Hygieneschutzmaßnahmen strikt eingehalten. Für alle, die eine Online-Beratung bevorzugen, steht auch diese Möglichkeit zur Verfügung. Zur Durchführung des virtuellen Beratungsgesprächs genügt ein PC oder Laptop mit Kamera als technische Ausstattung.

Anmeldungen für die individuellen Beratungstermine im November und Dezember sind auch weiterhin Voraussetzung und werden von Regionalmanagerin Sonja Gerstenkorn telefonisch unter Ruf 09521/27344 oder per E-Mail an regionalmanagement@hassberge.de entgegengenommen.

Die Gleichstellungsbeauftragte Christine Stühler und Regionalmanagerin Sonja Gerstenkorn, die beiden Organisatorinnen der Seminar- und Beratungsreihe "BERUFung mit Zukunft - Frauen auf Erfolgskurs", arbeiten bereits an der Jahresplanung für 2021. "Wir freuen uns sehr, dass wir dieses tolle Serviceangebot für Frauen im Landkreis Haßberge auch im kommenden Jahr ermöglichen können. Die Reihe wird in jedem Fall abwechslungsreich sein und hochkarätige Seminare bekannter wie auch neuer Expertinnen bereithalten", verspricht Christine Stühler.

Die Reihe ist sicher

Die Fortführung der Seminar- und Beratungsreihe wird so konzipiert sein, dass auch im Falle coronabedingter Einschränkungen im kommenden Jahr die Durchführung gesichert ist. red