Auch im Katastrophenmodus sollen nicht aufschiebbare Behördengänge unbürokratisch ermöglicht werden. Deshalb erweitern die Landkreisbehörden ab Mittwoch, 1. April, die täglichen Zeiten, in denen Fahrzeuge zugelassen werden können (8 bis 16 Uhr). Auch an Freitagen steht dieser Bürgerservice dann wieder von 8 bis 12 Uhr zur Verfügung. Nach wie vor sei jedoch zum Schutz der Bürger und der Mitarbeiter zwingend eine Terminvereinbarung für jede Zulassung nötig. Eine solche ist über die Nummer 0951/85-330 möglich. Nach wie vor dürfen nur nicht aufschiebbare Zulassungen durchgeführt werden. red