Am 16. September beginnt im Landkreis Bamberg die letzte diesjährige Sammeltour für "gefährliche Abfälle". Wie gewohnt steht ein Sammelfahrzeug des vom Landkreis beauftragten Entsorgungsdienstleisters in verschiedenen Gemeinden zeitweise zur Verfügung, um "gefährliche" Abfälle entgegen zu nehmen, die nicht über die Restmülltonne entsorgt werden dürfen, teilt das Landratsamt mit.
Dazu gehören beispielsweise Behälter, Flaschen oder Tuben, mit den orangen Gefahrstoffsymbolen "ätzend", "gesundheitsschädlich", "reizend", "leichtentzündlich", "giftig" bzw. "sehr giftig". Auch Holzschutzmittel, Energiesparlampen (jedoch keine Leuchtstoffröhren; diese bitte zum Wertstoffhof!), Feuerlöscher und Batterien können abgegeben werden.
Nicht angenommen werden dagegen unter anderem Altöl (Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl), Ölfilter, asbesthaltige Abfälle, Altreifen und Druckgasflaschen. Bei Fragen stehen die Mitarbeiter des Fachbereichs Abfallwirtschaft unter den Rufnummern 0951/85-706 bzw. 85-708 zur Verfügung. Termine:

Samstag, 16. September
Kemmern (Wendeplatz in der Straße "Langäcker", 8.30-9.30 Uhr), Breitengüßbach (Parkplatz am Tennisheim, Schulstraße, 9.45-10.45 Uhr), Rattelsdorf (Parkplatz an der Mehrzweckhalle, 11-12 Uhr), Zapfendorf (Parkplatz am Schwimmbad, 12.30-13.30 Uhr), Scheßlitz (Parkplatz am alten Bahnhof, 14-15.30 Uhr);

Samstag, 23. September
Dörfleins (Parkplatz neben der Sportanlage des SV Dörfleins, 8.30-9.30 Uhr), Hallstadt (Parkplatz beim Sportheim des SV Hallstadt, 9.45-11.15 Uhr), Gundelsheim (Parkplatz am Orlamünderweg, 11.30-12.30 Uhr), Litzendorf (Parkplatz am Sportgelände des ASV Naisa, 12.45-13.45 Uhr), Strullendorf (Parkplatz Hauptsmoorstraße 2, 14.05-15.35 Uhr);

Samstag, 30. September
Sassanfahrt (früherer Festplatz am Dammweg 7, 8.30-9.30 Uhr), Memmelsdorf (gemeindlicher Bauhof, Bahnhofstraße, 10-11.30 Uhr), Wattendorf (Parkplatz vor Wattendorf, 12-12.30 Uhr), Stadelhofen, OT Steinfeld (Parkplatz an der VG Steinfeld, 12.50-13.35 Uhr), Königsfeld (Bauhof der Fa. Bezold, vor der Werkshalle, 13.50-14.20 Uhr);

Samstag, 7. Oktober
Stegaurach (gemeindlicher Bauhof, Hartlandener Straße, 8.30-10 Uhr), Walsdorf (Häckselplatz am Sportgelände, 10.15-11 Uhr), Priesendorf, OT Neuhausen (Feuerwehrvorplatz, Weißbergstraße, 11.15-12 Uhr), Bischberg (Bauhof der Gemeinde am Leintritt, 12.30-140 Uhr), Viereth-Trunstadt (Parkplatz vor der Feuerwehrhalle in Viereth, 14.15-15.15 Uhr);

Samstag, 14. Oktober
Heiligenstadt (Wertstoffhof, Winkelleite, 8.30-9.30 Uhr), Pödeldorf (Parkplatz am Sportgelände des SC Pödeldorf, 10.15-11.15 Uhr), Buttenheim (Parkplatz vor dem Rathaus, 11.45-12.45 Uhr), Altendorf (vor dem Feuerwehrhaus, Bamberger Straße, 13-13.30 Uhr), Hirschaid (Leimhüll 33, gemeindlicher Bauhof, 13.45-15.45 Uhr);

Samstag, 21. Oktober
Ebrach (Parkplatz am Schwimmbad, 8.30-9.30 Uhr), Burgwindheim (Bauhof der Gemeinde, Siedlungstraße 7, 9.45-10.45 Uhr), Burgebrach (Parkplatz neben der Steigerwaldhalle, 11.15-12.45 Uhr), Schönbrunn (in der Straße "Dammweg", 13-13.30 Uhr), Lisberg (Festplatz unterhalb der Burg Lisberg, 13.45-14.15 Uhr);

Samstag, 28. Oktober
Gerach (Parkplatz Leimbachtalhalle, 8.30-9.30 Uhr), Reckendorf (Platz am ASV Sportgelände, 9.45-10.45 Uhr), Baunach (Parkplatz hinter dem Friedhof, 11-12 Uhr), Lauter (Parkplatz beim Friedhof, Lange Straße, 12.15-13 Uhr), Oberhaid (Bachstraße, 13.15-14.15 Uhr);

Samstag, 11. November
Aschbach (Parkplatz am Sportheim/Skaterplatz, 8.30-9.30 Uhr), Schlüsselfeld (Parkplatz am Sportheim, 9.45-10.45 Uhr), Pommersfelden (Parkplatz am Sportheim, 11.15-12.15 Uhr), Frensdorf (Parkplatz am Friedhof, 12.30-13.30 Uhr), Reundorf (Festplatz, 13.45-14.45 Uhr), Pettstadt (Parkplatz am Sportgelände Hammerstatt, 15- 16 Uhr). red