Erlangen-Höchstadt — Beim Landfrauentag wurden 738 Euro für das Kinderpalliativteam Erlangen-Nürnberg gesammelt. Im März dieses Jahres fand der Landfrauentag des Kreises Erlangen-Höchstadt statt. Bei der Veranstaltung sammelte die Kreisbäuerin Evi Derrer Spenden für das Kinderpalliativteam der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen.
Den Scheck in Höhe von 738 Euro übergab Evi Derrer nun zusammen mit ihrer Stellvertreterin Agnes Eger sowie Frank Siebinger vom Bayerischen Bauernverband an die Ärztin Dr. Nora Naumann-Bartsch und den Psychologen Andreas Frenzel vom Kinderpalliativteam. Das Geld kommt schwerstkranken Kindern und ihren Familien zugute. "Die Spende an das Kinderpalliativteam liegt uns sehr am Herzen, wir haben schließlich selbst Enkelkinder und die Schicksale gehen uns sehr nah", sagte Evi Derrer bei der Scheckübergabe. red