"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." Dieses Geheimnis vertraut der kleine Prinz dem Fuchs in Antoine de Saint-Exupérys zauberhafter Geschichte an. Am Landfrauenbildungstag sollen sich die Teilnehmerinnen die Zeit nehmen, darüber nachzusinnen. Die Frauen aus den Pfarreiengemeinschaften Knetzgau und "Heilig Geist" Rauhenebrach sind dazu am Dienstag, 5. Februar, nach Knetzgau in das katholische Pfarrheim eingeladen. Schwester Annetraud Bolkart aus Würzburg gestaltet den Tag. Anmeldeschluss ist der 28. Januar. Der Preis für Gebühr und Verpflegung (Mittagessen, Kaffee und Kuchen) ist 20 Euro pro Person.

Am Dienstag, 12. Februar, sind alle Frauen aus der PG St. Christophorus im Baunach-, Itz- und Lautergrund eingeladen, mit dem Bus nach Bad Königshofen zu fahren, wo dieser Tag im Bildungshaus St. Michael mit Inge Veeh aus Uengershausen als Referentin stattfindet. Anmeldeschluss ist der 29. Januar. Der Preis beträgt hier, inklusive Busfahrt, 30 Euro pro Person.

Anreise und Begrüßung sind jeweils um 9.30 Uhr, Ende um 16.30 Uhr. Informationen wie etwa zu den Abfahrtszeiten an den einzelnen Haltestellen gibt es im Diözesanbüro Haßberge, Telefon 09521/61960, E-Mail: dioezesanbuero.has@bistum-wuerzburg.de, das auch die Anmeldungen entgegennimmt. red