Lahm — Die Meisterschaft in der Kegler-Regionalliga dürfte gelaufen sein, denn der Spitzenreiter SKV Versbach holte beim TTC/FW Gestungshausen ein Unentschieden, während Verfolger TSV Lahm eine überraschende Heimniederlage gegen Schlusslicht Haßfurt kassierte.

Regionalliga Ofr./Ufr. Männer

TSV Lahm - SKK Haßfurt 2:6
Durch die Heimpleite verabschiedeten sich die Lahmer aus dem Titelrennen. Acht Kegel fehlten, um zumindest ein Unentschieden zu erreichen. Die Gastgeber mussten Ulf Böhm ersetzen, doch Ersatzspieler Steffen Engelhardt machte seine Sache sehr ordentlich.
In den Startduellen gerieten die Hausherren mit 0:2 in Rückstand, denn sowohl Steffen Engelhardt (508) gegen Sebastian Waldhäuser (531) als auch Edwin Zang (513) gegen Wolfgang Frantzen (519) unterlagen mit 1,5:2,5 Sätzen. Zudem verloren die TSVler noch 29 Kegel.