Ein 22-Jähriger befuhr am Samstagabend mit seinem Audi mit Anhänger die Staatsstraße 2262. Auf dem Pkw-Anhänger waren Styroporplatten geladen. Aufgrund unzureichender Ladungssicherung verlor der Fahrer Teile seiner Ladung. Ein nachfolgender Autofahrer fuhr anschließend über die Platten. An dessen Ford entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Der 22-Jährige muss sich nun wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrsordnung verantworten.