Einer 31-jährigen Verkäuferin ist am Samstagvormittag eine Frau aufgefallen, die sich verdächtig in einem Selbstbedienungssupermarkt in der Nähe der "Gebrannten Brücke" verhalten hat. Deshalb notierte sich die Angestellte das Autokennzeichen der Frau. Bei einer Überprüfung der Videoaufzeichnungen in dem Markt, konnte der Frau eindeutig ein Diebstahl verschiedener Gegenstände im Wert von 15,44 Euro zugewiesen werden. Der Tatverdacht richtet sich gegen eine 67-jährige Frau aus Neustadt. pol