Dem Mitarbeiter eines Baumarktes in der Saalestraße in Bad Neustadt fiel am Freitagmittag ein 54-Jähriger auf, der sich auffällig verhielt. Als er angesprochen wurde, flüchtete der Mann zunächst aus dem Baumarkt, stieg in seinen Pkw und entfernte sich. Schnell wurde der Grund der Flucht klar, wie aus dem Bericht der Neustädter Polizei hervorgeht. Der Mann hatte verschiedenes elektronisches Zubehör für Rasenmähroboter umverpackt und wollte dieses offensichtlich entwenden.

Im Rahmen der Fahndung wurde der Pkw, von dem ein Teilkennzeichen bekannt war, in Würzburg kontrolliert. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges kam Diebesgut, hauptsächlich Elektroartikel im Wert von rund 2600 Euro, zum Vorschein. Diese hatte der Ladendieb offensichtlich im Baumarkt in Bad Neustadt entwendet.

Straftaten in ganz Deutschland

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Mann weitere ähnlich gelagerte Straftaten im ganzen Bundesgebiet begangen hat. Das Diebesgut wurde sichergestellt und der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt. pol