In einem Bekleidungsgeschäft in der Nikolaus-August-Otto-Straße beobachtete eine Verkäuferin am Donnerstagnachmittag, wie ein Mann etwas in seinen Rucksack steckte. Als dieser anschließend den Kassenbereich passierte und das Geschäft verließ, folgte ihm der Filialleiter zu Fuß und konnte ihn in einem Gebüsch in der Nähe stellen. Der professionell ausgekleidete Rucksack wurde ganz in der Nähe gefunden, berichtet die Polizeiinspektion Neustadt. Wie sich bei der darauffolgenden Personenkontrolle durch die Polizeibeamten herausstellte, besteht gegen den 38-jährigen Mann ein offener Haftbefehl, weshalb er, nach Abschluss der Sachbehandlung, in eine Justizhaftanstalt gebracht wurde. pin