Drei professionelle Diebe waren am Donnerstagabend in einem Erlanger Kaufhaus im Stadtzentrum tätig. Innerhalb kürzester Zeit ließen die Männer laut Polizeibericht Parfüm im Wert von über 500 Euro mitgehen. Die Diebe gingen arbeitsteilig vor. Die Diebstahlsicherungen wurden mit Werkzeugen durchtrennt. Ein Detektiv beobachtete das Trio.

Während einem Tatverdächtigen die Flucht gelang, wurden zwei Männer im Alter von 25 und 34 Jahren festgenommen. Die Beute ist mit dem Flüchtenden verschwunden. Es wurde ein Strafverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Die verständigte Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag gegen die zwei Festgenommenen. Ob die Männer den Weg ins Gefängnis antreten müssen, obliegt der ausstehenden Entscheidung eines Richters. pol