Pestgelübde
wird eingelöst

Mistelfeld — Am heutigen Freitag um 4.30 Uhr beginnt mit dem Gottesdienst in der St.
Andreas Kirche die Wallfahrt von Mistelfeld nach Gößweinstein. Anschließend begibt sich die Wallfahrergruppe der Pfarrei Mistelfeld-Klosterlangheim auf den ca. 106 Kilometer langen Weg, über Klosterlangheim, Lahm, Eichig, Bojendorf nach Kleinziegenfeld. Dort wird die erste Rast eingelegt, über den Wallfahrerweg Wotzendorf, Eichenhüll, Krögelstein wird die Mittagsrast in Hollfeld angesteuert. In der Wallfahrerkirche Salvatorkirche werden die Fünf-Wunden gebetet um dann bis Stechendorf einen Kreuzweg zu beten. Über Feldwege wird am späten Nachmittag Nankendorf erreicht, dort ist eine kurze Rast, um anschließend nach Waischenfeld zum Übernachtungsort zu wallen. Am Samstagmorgen geht's weiter nach Gößweinstein, wo um 7 Uhr der Wallfahrergottesdienst stattfindet. Der Auszug und Heimweg wird am Samstag gegen 13.15 Uhr angetreten. Diese Wallfahrt wird in diesem Jahr zum 167. Mal durchgeführt. red
Volksbegehren: Wo geht's zum Eintragen?

Lichtenfels — Für das Volksbegehren "Ja zur Wahlfreiheit zwischen G9 und G8 in Bayern" vom Donnerstag, 3. Juli, bis Mittwoch, 16. Juli, bestehen folgende Eintragungsmöglichkeiten der Stadt Lichtenfels: Im Bürgerservice (Marktplatz 1, Zimmer Nr. 11, Lichtenfels) Montag bis Mittwoch von 7.30 bis 17 Uhr, Donnerstag von 7.30 bis 18 Uhr, Donnerstag, 10. Juli, von 7.30 bis 20 Uhr, Freitag von 7.30 bis 12 Uhr und Samstag, 12. Juli, von 9 bis 11 Uhr. Außerdem besteht die Möglichkeit der Eintragung im Einwohneramt (Marktplatz 1, Zimmer Nr. 7, Lichtenfels) von Montag bis Mittwoch von 8 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr, am Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und am Freitag von 8 bis 12 Uhr. red
Nur noch wenige Plätze bei Gartenfreunden frei

Lichtenfels — Am morgigen Samstag, 12. Juli, laden die Gartenfreunde Ober- und Unterwallenstadt zu einer Busfahrt nach Beiersdorf, Ebrach, Dettelbach und in die fränkischen Weinberge ein. Auch Freunde und Gäste sind dabei willkommen. Auf dem Programm stehen das Meerrettichmuseum und die Wallfahrtskirche "Maria im Sand", ein Spaziergang durch unberührte Natur und eine Pferdekutschenfahrt. Am Abend wird es zünftig und herzhaft in der "Häckerstube" in Neuses am Berg. Abfahrt ist um 8.15 Uhr in Oberwallenstadt am Gasthof Rauch, um 8.25 Uhr in Unterwallenstadt, frühere Sparkasse sowie weitere Zustiegsmöglichkeiten. Die Rückkunft ist um zirka 21 Uhr. Der Fahrpreis beträgt 22 Euro. Es sind nur noch wenige Plätze frei, Anmeldungen bei Irmgard Zeis unter Tel. 09571/2051. red