Die Situation
der Flüchtlinge

"Flüchtlinge in Deutschland - eine Geschichte mit Gedächtnislücken" heißt der Vortrag, den Gabriele Franger-Huhle am Dienstag, 2. Mai, ab 18 Uhr auf Einladung von Mentor Lesespaß Coburg und dem Soroptimist International Club Coburg im Münchner Hofbräu, Kleine Johannisgasse 8, hält. Die Referentin schreibt zu ihrem Vortrag: "Die aktuelle politische Debatte in Europa ist vor allem von der Angst geprägt. Europa sei voll, dabei wird kaum wahrgenommen, dass die meisten Flüchtlinge fernab unserer Grenzen ums Überleben kämpfen. In meinem Vortrag wird historisch chronologisch aufgezeigt, aus welchen Gebieten der Welt seit dem Zweiten Weltkrieg Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind und welche politischen Diskurse darum geführt wurden." Mentor Lesespaß Coburg wollte diesen Vortrag nicht ausschließlich Mentoren und Sprachpaten, die mit Flüchtlingskindern arbeiten, anbieten, sondern für alle Interessierten öffnen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. red
Wohnheim Schloss Neuhof lädt zu Besuch

Auch in diesem Jahr veranstaltet die soziotherapeutische Einrichtung für suchtkranke Menschen am Montag, 1. Mai, von 11 bis 17 Uhr, wieder einen Tag der offenen Tür. In diesem Rahmen besteht die Möglichkeit, einen umfassenden Einblick in die Konzeption und deren praktischer Umsetzung zu erhalten und sich über das vielseitige Angebot zu informieren. red