Neue Turborutsche
geht in Betrieb

Im Herzogenauracher Freizeitbad Atlantis weiht Bürgermeister German Hacker (SPD) am Donnerstag, 15. Dezember, um 13 Uhr die neue Hochgeschwindigkeitsrutsche "Turbo-Rocket" ein. Wie das Freizeitbad mitteilt, öffnet sich zum Start eine Falltür, dann geht es im freien Fall in die Tiefe. Benutzer erreichen eine Geschwindigkeit von rund 60 km/h, die Bahnlänge beträgt 75 Meter, die Starthöhe 12,5 Meter. Im Zuge des Rutschenneubaus wurde auch der Rutschenturm aufgestockt und saniert. red