Es gibt noch Kugeln
vom "Queen-Baum"!

Rund 2000 Kugeln wurden in Lauscha für den "Coburger Weihnachtsbaum für die Queen" hergestellt.
Doch letztlich konnten gar nicht alle Kugeln an den Baum, der jetzt vor Schloss Windsor steht, gehängt werden. Die Rest-Kugeln wurden daraufhin dem Serviceclub Round Table Coburg überlassen, der sie für einen guten Zweck verkaufen. Nach einer ersten Verkaufsaktion vor zwei Wochen werden am heutigen Samstag ab 10 Uhr die 40 allerletzten Kugeln verkauft. Der Stand von Round Table ist am Gräfsblock vorm Stadtcafé (beim Gerberbrunnen) zu finden. red
HSC-Sonderzug:
Zur Not fahren Busse

Das fränkische Handball-Derby zwischen dem HC Erlangen und dem HSC Coburg bewegt die Massen. In der Nürnberger Arena werden dazu heute weit mehr als 7000 Zuschauer erwartet. Der HSC würde gerne wieder einen Sonderzug fahren lassen - doch es ist ein Wettlauf mit der Zeit: Die technischen Probleme auf der Zugstrecke zwischen Nürnberg und Fürth sollen laut Bahn "noch bis in die frühen Nachmittagsstunden andauern". Geplante Abfahrt des Zugs ist um 16.30 Uhr am Coburger Bahnhof. Sollte der Zug nicht fahren können, sollen die Coburger Fans mit insgesamt acht Bussen nach Nürnberg gebracht werden. ct