Der Osterbrunnen
wird gefeiert

Der Obst- und Gartenbauvereines Neu- und Neershof lädt heute um 15 Uhr wieder zur Osterbrunnenfeier am Eselsbrunnen ein. Anschließend findet im Mehrzweckhaus eine kleine Feier bei Kaffee, Kuchen und Bratwürsten statt. red
Besuch der Moschee
in Coburg möglich

Ihre Türen öffnet die Moschee in der Viktoriastraße 2 am Dienstag, 22. März. Der Imam und der Zweite Vorsitzende der Ditib-Gemeinde führen die Besucher durch die Moschee. Um eine Anmeldung wird gebeten. Los geht es um 13.30 Uhr ab Awo-Treff. red
Doppelte Eröffnung
für Doppelausstellung

Die Eröffnung der geplanten Doppelausstellung von Angela Glajcar im Rahmen der Ausstellungsreihe "Gewebe.Textile Projekte" in der Kirche St. Augustin und beim Kunstverein findet nicht an diesem Wochenende statt, wie irrtümlich in unserer Donnerstagausgabe berichtet. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen. Für diese Doppelausstellung ist auch eine doppelte Eröffnung vorgesehen, und zwar am Freitag, 17. Juni, in St. Augustin und am Samstag, 18. Juni, im Kunstverein. red
Sprechtag in der Designwerkstatt

CoburgDas Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft bietet am Dienstag, 22. März, von 10 bis 14 Uhr in der Designwerkstatt Coburg (Am Hofbräuhaus 1) ein einstündiges sowie kostenfreies Beratungsgespräch für Gründer, Freiberufler und Untenehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft an. Themen für das persönliche Gespräch rund um die geschäftliche Orientierung könnten sein: Das passende Geschäftsmodell, wirksame Kundenakquise, geeignete Netzwerke oder Hinweise auf die richtigen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten. Zeitraum ist von 10 bis 14 Uhr nach Terminvereinbarung. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 09561/8363-0 angenommen. red
Malfreunde Rödental stellen in Coburg aus

Die gemeinsame Freude am Malen verbindet die Malfreunde Rödental, die sich seit etwa einem Jahr regelmäßig treffen. In der ersten gemeinsamen Ausstellung "Farbwelten" bis zum 30. April werden die Werke in der Stadtbücherei präsentiert. Vernissage ist am heutigen Samstag, 19. März. Der Eintritt ist frei. red