Bürgerbegehren: Schon 1702 Unterschriften

Coburg — Unabhängig von den jüngsten Entwicklungen zum Neubau eines Verkehrslandeplatzes (dazu auch Seite 11) sammeln Martina Benzel-Weyh (Grüne), Helmuth Hannweber und Klaus Klumpers (ÖDP) weiter Unterschriften, um - nach dem Vorbild des Landkreises - auch in der Stadt Coburg einen Bürgerentscheid zu erreichen. Konkretes Ziel: Austritt der Stadt aus der Projektgesellschaft. Am Freitag haben die Initiatoren mitgeteilt, dass sie bereits 1702 Unterschriften beisammen haben - das seien schon etwas mehr als zwei Drittel der benötigten. Jetzt würden noch etwa 600 Unterschriften fehlen. Die Unterschriftenlisten liegen an insgesamt 29 Stellen aus; Adressenliste unter www.facebook.com/VLPCoburg. red