Der Fahrer eines Kurierdienstes hat am Dienstagmorgen gegen 8.20 Uhr in der Wilhelmstraße in Neustadt/Aisch zwei vermeintliche Diebe ertappt. Der 23-Jährige hatte in einer Apotheke ein Paket zugestellt. Das geht aus dem Pressebericht der Polizei hervor. Als er zu seinem Transporter zurückkehrte, sah er, wie sich ein gleichaltriger Mann in den Laderaum seines Transporters beugte. Deshalb stellte er diesen sowie dessen 25-jährigen Begleiter zur Rede.


Fahrer bricht sich die Hand

Daraufhin kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Zusteller in den Schwitzkasten genommen und wiederholt mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde. Das Opfer setzte sich zur Wehr und fügte dabei einem der beiden eine Kopfplatzwunde zu. Der Fahrer hingegen erlitt eine Fraktur der Hand.
Die Polizei Neustadt ermittelt nun wegen versuchtem Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung, Nötigung und Beleidigung gegen das Duo, gegen den Lieferanten wegen Körperverletzung. pol