In Bad Bocklet startet die ökumenische Kur- und Gästeseelsorge mit den traditionellen Mittwochsgesprächen. So wird am Mittwoch, 9. Juni, um 19.30 Uhr im Kleinen Kursaal (Wandelhalle) Pastoralreferent Rainer Ziegler mit dem Thema "Den Himmel gibt's echt - Nahtoderfahrungen als Quelle der Hoffnung und Zuversicht" den Reigen der Gesprächsangebote beginnen. Nahtoderfahrungen sind gar nicht selten und verändern die Menschen, die so etwas erleben. An diesem Abend soll Raum für Fragen sein. Kurseelsorger Ziegler wird das Phänomen "Nahtod" aus christlicher Sicht deuten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gelten die Hygienevorschriften. sek