Beim Schleusinger Leichtathletik- Sportfest im Hennenbergstadion gingen immer wieder Regenschauer nieder, so dass viele Starter tropfnass ihren Wettkampf beendeten. Der TSV Bad Rodach war mit 16 leistungsstarken Nachwuchsathleten am Start und errangen zwölf Klassensiege und elf Podestplätze.
In der W 9 überzeugten zwei Mädchen. Frieda Kupfer gewann die 800 Meter mit 2:56,68 Minuten, wurde Zweite über 50 Meter mit 8,42 Sekunden und beim Ballweitwurf mit 22 Meter. Sophie Hauser freute sich über Platz zwei beim Weitsprung mit 3,36 Meter vor Frieda Kupfer 3,30 Meter. Dazu kam noch Rang vier im Sprint.
In der W 10 sprang Lene Müller als Zweite 3,28 Meter weit. Dazu kamen noch zwei vierte Plätze über 50 und 800 Meter.