Die Oesdorfer Feuerwehrler begannen den Feuerwehrtag wie üblich mit einem Gottesdienst und anschließendem Totengedenken am Ehrenmal. Im Anschluss daran zog die Fahnenabordnung unter den Marschklängen der Regnitz-Musikanten ins Feuerwehrgerätehaus zum Frühschoppen.

Am Nachmittag eröffnete der Erste Vorsitzende Markus Giesl die Jahresversammlung. Nach den üblichen Berichten nahm Giesl die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und Treue zum Verein vor.

Folgende Mitglieder wurden geehrt: 70 Jahre: Hans Kupfer und Hans Dürrbeck, 65 Jahre: Hans Schleicher; 60 Jahre: Alfred Händel; 50 Jahre: Franz Stilkerich, Robert Schmitt, Richard Reck, Edmund Büttner, und Bruno Büttner; 40 Jahre: Rainer Meßbacher, Alfred Händel und Stefan Stühler sowie für 25 Jahre Klemens Betz.

Zum neuen Ehrenmitglied der Feuerwehr Oesdorf wurde Harry Pihl ernannt.

Den Mitgliedern, die nicht persönlich zur Ehrung erscheinen konnten, wird Vorsitzender Giesl die Auszeichnungen nachreichen.

Im Anschluss wurden alle Mitglieder noch zu einem Abendessen und ein paar gemütlichen Stunden im Feuerwehrhaus eingeladen. C. Trautner