Am Samstag, 14. Mai, ist die Neudrossenfelder Künstlervereinigung "focus-europa" gleich zweimal im Landkreis Hof präsent. Erst von 11 bis 17 Uhr mit einer Vernissage in Feld, Wiese und Scheune in der ländlichen Umgebung von Autengrün nahe Oberkotzau. Dort wird in der Pfaffengrüner Straße 3 zu einem Frühschoppen eingeladen, danach besteht die Gelegenheit, Unikate des früheren focus-Vorsitzenden Lutz-Benno Kracke, des Münchberger Künstlers Udo Rödel und des Berliner Konrad Zander zu betrachten. Gemälde, Objekte aus Stein, Holz und Stahl sowie Eisenskulpturen werden die Blicke auf sich ziehen - was auch noch am Sonntag von 11 bis 17 Uhr möglich ist.

Ab 19 Uhr wird am Samstag im Bürgerzentrum, Bürgermeister-Specht-Platz 3, in Münchberg eine Ausstellung eröffnet, die hauptsächlich Bilder von Lutz-Benno Kracke zeigt und durch Werke von Rödel und Zander ergänzt wird. Die Schau kann bis 12. Juni besichtigt werden. h.w.