Vor einigen Tagen traten 13 Brandschützer der Freiwilligen Feuerwehr Kunreuth zur Leistungprüfung an. Unter den Augen der Schiedsrichter KBM Willi Hofmann, KBM Christian Wolfrum und Andreas Greif wurden die Feuerwehrdienstleistenden im Thema "Die Gruppe im Löscheinsatz" geprüft.
Zwei Gruppen traten an und erreichten die Leistungsstufen Bronze bis Gold. Die vorausgegangenen Übungen unter der Leitung des Kunreuther Kommandanten Hans-Jürgen Held und Kristina Bergmann zahlten sich voll aus. Beide Gruppen legten tadellose Prüfungen ab und konnten anschließend ihre neu erworbenen Abzeichen in Empfang nehmen.
KBM Hofmann zeigte sich erfreut, dass insbesondere eine so junge Mannschaft bereits so eingespielt arbeitet. Auch Bürgermeister Konrad Ochs (CSU) war erfreut, dass er sich offensichtlich um den Brandschutz in seiner Gemeinde keine Sorgen machen muss und hofft weiterhin auf hohes Engagement.
red