Die Titelsammlung des Kulmbacher Nachwuchsboxers Michael Dik wächst. Bei den Nordbayerischen Meisterschaften der Schüler-,Junioren- und Jugendklassen in Würzburg erkämpfte sich der talentierte ATS-Boxer den Meistertitel und qualifizierte sich für die bayerischen Meisterschaften am 21. März in Straubing.

Motiviert und entschlossen standen sich Michael Dik und Peter Schäfer (TSV Stein) im Finale der Juniorenklasse bis 46 Kilogramm gegenüber. Nach kurzem Abtasten zeigte sich der ATS-Boxer angriffsfreudiger und holte sich die erste Runde. Von Trainer Alexander Maier optimal eingestellt, zeigte sich Dik auch in der zweiten Runde technisch und taktisch überlegen, was einen Punktevorsprung einbrachte. In Runde 3 zeigte Kontrahent Schäfer die bessere Kondition, schlug daraus aber kein Kapital. Denn der größeren Erfahrung des Kulmbachers war es zu verdanken, dass Michael Dik nach einem spannenden Duell als Sieger und Nordbayerischer Meister den Ring verlassen hat. W.K.