Spendabel hat sich die Kulmbacher Bank vor Weihnachten gezeigt und insgesamt 11 000 Euro an zahlreiche gemeinnützige Einrichtungen gespendet. "Wir als genossenschaftliche Bank engagieren uns in der Region und unterstützen die heimischen Kommunen, Institutionen, Schulen und Kindergärten ebenso wie Vereine und soziale Einrichtungen", sagte Bereichsdirektor Gerhard Zettel.
Mit diesen Spenden werden laut Zettel konkrete Projekt verwirklicht. So würden mit dem Geld neue Trikots und Trainingsmaterialien angeschafft, der Umbau von Umkleideräumen oder der Ausbau der Studiobühnen-Lichttechnik mit finanziert.
Die Spenden gingen an: Lina-Bauerschmidt-Stiftung, Caspar-Vischer-Gymnasium, Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium, Carl-von-Linde Realschule, evangelisch-lutherische Kirche Kulmbach, katholische Kirche Kulmbach, ATS Kulmbach (Fußball- und Volleyballabteilung), TSV 08 Kulmbach, TSV Melkendorf, VfR Katschenreuth, Musikverein Burghaig, Waldfreunde, Markgrafenspielmannszug Kulmbach, TSV Stadtsteinach, SG Biathlon Stadtsteinach und Kindergarten Rugendorf. red