34 Personen haben beim TSV Himmelkron das Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold abgelegt. Damit ist die Gesamtzahl vom Vorjahr um zwei Personen überschritten worden.

Der Altersdurchschnitt lag bei 29,5 Jahren. Der älteste Teilnehmer war 71 und der Jüngste sieben Jahre alt. Von den 34 Teilnehmern waren 15 Erwachsene und 19 Jugendliche. Nach Angaben des Vereins erreichten sie 18-mal Gold , elfmal Silber und fünfmal Bronze.

Das Goldene Sportabzeichen erwarben Anton Ganz, Walter Herrmann , Roland Hofmann, Heide Kraus, Ruth Lauterbach, Gabi Pittel, Richard Kuhbandner, Heidi Mai, Carmen Back, Christine Günther, Wolfgang Baron, Anett Schramm, Nicole Lauterbach, Bernd Glanz und Dennis Täuber.

34 Mitglieder haben Erfolg

Silber ging an Franziska Günther Sarah Schramm, Amelie Glaser, Ziva Schramm, Anton Heydemann, Pauline Bätz, Ben Finkler, Tristan Schmitt, Helena Färber, Helene Smiech, Tim Lauterbach, Hannes Sommerer, Marlene Bätz, Leonie Eckardt, Anna-Lena Goller, Hannah Opitz, Kadir Arslan, Kerem Arslan und Julius Hutschreuther.

Der TSV Himmelkron war bei der Abnahme der Sportabzeichen in diesem Jahr also wieder äußerst erfolgreich: mit 34 Personen, die sich diesem Leistungstest mit Erfolg unterzogen haben. red