Vom Herbst an, damit rechnen Experten , wird die Zahl der Corona-Fälle deutlich steigen. Der BRK-Kreisverband bietet Schulungen an, um Mitarbeiter in Unternehmen zur Abnahme von Antigen-Schnelltestungen auf das Coranavirus im betrieblichen Kontext fit zu machen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Die Schulung richtet sich an Personen, die im betrieblichen Umfeld Antigen-Schnelltests an anderen Menschen vornehmen oder die Durchführung von Selbsttest durch geschultes Personal unter Beobachtung anbieten möchten. Im Besonderen richtet sich die Schulung an Betriebe, Handel, Handwerk, ambulante Pflegedienste und stationäre Pflegeeinrichtungen, Mitarbeitende an Schulen und in Kinderbetreuungseinrichtungen. Aber auch Personen aus medizinischen, pflegerischen oder sonstigen Heilberufen sind Adressaten der Schulung .

Qualifiziertes Personal

Die Einweisung erfolgt durch qualifiziertes und ärztlich eingewiesenes, erfahrenes Personal . Die persönliche Schutzausrüstung (PSA) und Test-Kits für den Schulungszweck werden für die Schulung zur Verfügung gestellt. Von den rechtlichen Grundlagen, über Hygienemaßnahmen bis hin zum konkreten Abstrichverfahren bietet die etwa dreistündige Präsenzschulung in Theorie und Praxis umfangreiches Wissen an.

Die Terminangebote, weitere Informationen sowie eine Anmeldefunktion finden Interessenten auf der Internetseite des BRK unter www.brk-kulmbach.de. Weitere Termine sind auf Anfrage möglich. red