Küps — Im Verfolgerduell der 3. Tischtennis-Bezirksliga (Ba/ Fo/Lif) musste der TSV Küps eine vermeidbare Niederlage einstecken.

TTC Küps - SV Walsdorf 6:9
Die Gäste stellten eine sehr ausgeglichene Mannschaft und entschieden die Partie im hinteren Paarkreuz zu ihren Gunsten. Nach einer 2:1-Führung nach den Doppeln und Punkteteilungen im vorderen und mittleren Paarkreuz führten die Gastgeber 4:3, ehe die Gäste durch zwei Siege das Spiel drehten. Die Küpser hielten bis zum 6:7 Anschluss, doch machten die Walsdorfer mit zwei teilweise knappen 3:1-Siegen die Küpser Hoffnungen auf
einen Punktgewinn zunichte.
Bei den Gastgebern überragte wieder einmal Frank Ehrlicher mit 2,5 Punkten. Roland Bittruf spielt momentan glücklos und konnte nur im Doppel punkten. In der Mitte wechselten Licht und Schatten bei Udo Greser und Alexander Busch. Im Schlusspaarkreuz blieben Paul Gatej und Ralf Hopf trotz heftiger Gegenwehr und knapper Ergebnisse sieglos.
Ergebnisse: Bittruf/Greser - Bergmann/Schnappauf 3:0, Ehrlicher/Busch - Haubenreich/Arnold 3:1, Gatej/Hopf - Hödl/Degelmann 0:3, Ehrlicher - Arnold 3:2, Bittruf - Haubenreich 1:3, Greser - Hödl 3:0, Busch - Bergmann 2:3, Gatej - Degelmann 0:3, Hopf - Schnappauf 2:3, Ehrlicher - Haubenreich 3:0, Bittruf - Arnold 2:3, Greser - Bergmann 1:3, Busch - Hödl 3:0, Gatej - Schnappauf 1:3, Hopf - Degelmann 1:3. klm