Freundlich empfangen in der Marktgemeinde wurde am Sonntag eine Gruppe aus der bretonischen Partnerstadt Plouay. Die Gäste mit Silvie Peresse an der Spitze haben bis Freitag zahlreiche Besuche in der Region auf dem Programm.
Beim Empfang am Sonntagabend vor dem Küpser Rathaus hieß Bürgermeister Herbert Schneider die 30-köpfige Gruppe willkommen. Neben Silvie Peresse, die bereits die dritte Reise nach Küps organisierte und in Plouay Verantwortung für die Partnerschaft trägt, konnte der Rathauschef auch viele junge Leute aus Plouay begrüßen. Er freute sich über den Besuch und dankte dem Partnerschaftsverein unter der Leitung von Petra Kestel für die Organisation. Anne Höh, 2. Vorsitzende des Vereins, übernahm die Dolmetscherfunktion. Für den Partnerschaftsverein Küps-Plouay begrüßte Petra Kestel die Gäste aus der Bretagne.
Der Gemeinschaftsabend wird am Donnerstag im Tüschnitzer Mehrzweckhaus stattfinden. Auf dem Besuchsprogramm stehen Fahrten nach Eisenach mit Besuch der Wartburg, Nürnberg, Kronach sowie eine Brauereibesichtigung in Kulmbach. ber