Soloselbstständige Künstler - wie hier beim Nachsommer auf der Erbaspitze - sowie Angehörige kulturnaher Berufe können für den Zeitraum von Oktober bis Dezember finanzielle Hilfe des Freistaates Bayern beantragen. Darauf macht jetzt das Kulturamt der Stadt Bamberg aufmerksam. Auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst sind demnach ab sofort alle Informationen zu neuen Hilfen des Freistaats abrufbar (https://wk.bayern.de/solo). Dort ist ebenfalls erläutert, welche Kriterien erfüllt sein müssen, um Gelder zu erhalten. Das bayerische Förderprogramm ist mit den November- und Dezemberhilfen des Bundes kumulierbar, die Hilfsprogramme schließen sich also nicht gegenseitig aus. Foto: Stadt Bamberg