Roth — "The Beast" und "Heartbreak Hill" erwarten Profi-Triathletin Angela Kühnlein am kommenden Sonntag bei ihrem nächsten Ironman-Rennen in Zürich. Dabei handelt es sich um zwei Steigungen, die alle Teilnehmer mit dem Rad erklimmen müssen und die von vielen jubelnden Fans gesäumt sein werden. Vorher müssen die Triathleten 3,8 Kilometer durch den Zürichsee schwimmen und dabei nach der ersten Runde einen kurzen Landgang über die kleine Saffa-Insel absolvieren. Die Profi-Triathleten starten fünf Minuten vor den Athleten der verschiedenen Altersklassen um 6:40 Uhr.
Die anschließende Radstrecke mit einer Höhendifferenz von 1300 Metern führt teilweise am Ufer des Zürichsees entlang, hier müssen die Teilnehmer zwei Runden á 90 Kilometer fahren.