Kuchenessen im Dunkeln und Kaffee-Schlürfen ohne Augenlicht: Das ImmerHin in der Dr.-von-Schmitt-Straße 20 bietet genau diese Erfahrungen an. Am Dienstag, 19. Juli, wird aus dem Jugendkulturtreff in Zusammenarbeit mit dem bayrischen Blinden- und Sehbehindertenbund (BBSB) ein "Dunkelcafé". Einen Tag lang haben interessierte Jugendliche (ab der 7. Klasse) und Erwachsene von 10 bis 16 Uhr die Möglichkeit, sich ohne etwas zu sehen an einem Gang ins Café zu versuchen. Wie schenkt man sich Wasser ein, wenn man überhaupt nicht sieht, wann das Glas voll ist? Wie isst man ein Stückchen Kuchen, ohne dass man sieht, wohin man mit der Gabel sticht? Der Eintritt ist frei, Getränke und Speisen können zu kleinen Preisen erworben werden. Bei Gruppen über acht Personen wird um Voranmeldung unter info@immerhin.de oder Tel. 0951 2960640 gebeten. red