Mit einem ausgezeichneten Erfolg setzte sich das Holzbläsertrio des Jugendorchesters Kronach beim Verbandsentscheid des Kammermusikwettbewerbs Concertino vom BBMV in Heilsbronn durch. In den Klassenzimmern der Markgraf-Georg-Friedrich-Realschule traten 29 Ensembles in vier Altersstufen gegeneinander an. Hannah Kestel (Altsaxofon), Julia Ludwig (Klarinette) und Greta Hänchen (Querflöte) wählten für die AGII bei den Elf- bis Zwölfjährigen die Stücke "Für Elise", "The Entertainer", "Conquest of Paradise" und "Meet the Flintstones" aus. Schon bei der Kammermusikmatinee in Strullendorf wussten die Mädchen im Dezember mit ihrer ausdrucksstarken Klangpräsenz und ihrem gelungenen Zusammenspiel zu überzeugen. Doch nun konnten sie noch einmal mit einer Steigerung aufwarten und sorgten für große Begeisterung bei den Zuhörern. Die Schülerinnen, welche die Klasse 6a des Frankenwald-Gymnasiums Kronach besuchen, sind in diesem Jahr die einzigen Teilnehmerinnen aus dem Landkreis Kronach. red