Werke von Antonio Vivaldi, Wolfgang Amadé Mozart sowie Johann Pachelbel stehen auf dem Konzertprogramm, zu dem das Kronacher Kammerorchester am kommenden Samstag, 15. Juli, um 18 Uhr in die Maximilian-von-Welsch Realschule einlädt.
Das Kronacher Kammerorchester hat sich zum ersten Mal ausschließlich Ohrwürmer des Barock und der Wiener Klassik für sein Konzertprogramm vorgenommen. Aus Antonio Vivaldis "Vier Jahreszeiten" erklingen "Der Frühling" und - passend zur Jahreszeit - "Der Sommer". Solisten dieser Violinkonzerte sind Adeline Ebert und Johannes Enders, die beide als Lehrkräfte an der Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach wirken. Ulrike Speich, eine ehemalige Schülerin der Berufsfachschule für Musik Oberfranken und diesjährige Absolventin der Musikhochschule Dresden ist die Solistin im Violinkonzert D-Dur von Wolfgang Amadé Mozart.
Beim abschließenden Kanon von Johann Pachelbel werden Kinder- und Jugendstreichorchester der Musikschule das Kammerorchester verstärken, so dass sich beim "Schlussstrich" des Konzertabends 70 Mitwirkende zwischen 5 und 75 Jahren auf der Bühne einfinden werden. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. red