Kreis Kronach — Auf harten Widerstand stießen die Damen der TS Kronach beim SV Hof, behielten aber letztlich mit 8:6 die Oberhand und blieben damit auch im 14. Saisonspiel der 2. Bezirksliga Ost ohne Niederlage. Verfolger SV Sparneck II fertigte die SG Neuses II mit 8:1 ab.
SV Hof - TS Kronach 6:8
Hof hatte dem Throninhaber den bisher einzigen Punktverlust zugefügt. Dass sie ein unangenehmer Gegner für die TSK-Damen sind, stellten sie auch bis zum Stand von 4:4 unter Beweis. Für den 7:4-Vorsprung sorgten Diana Eichhorn-Schindler, Elisabeth Brückner und Margit Bayer. Danach verkürzten die Gastgeberinnen, ehe Manuela Heim gegen die heimische Ersatzspielerin den knappen Sieg perfekt machte.
Ergebnisse: Oppermann/Hartmann - Heim/Brückner 1:3, Zeitler/Seidl - Bayer/Eichhorn-Schindler 0:3, Oppermann - Heim 3:0, Hartmann - Bayer 3:2, Zeitler - Brückner 2:3, Seidl - Eichhorn-Schindler 1:3, Oppermann - Bayer 3:0, Hartmann - Heim 3:0, Zeitler - Eichhorn-Schindler 1:3, Seidl - Brückner 1:3, Zeitler - Bayer 1:3, Oppermann - Eichhorn-Schindler 3:1, Hartmann - Brückner 3:1, Seidl - Heim 0:3.
SV Sparneck II -
SG Neuses II 8:1

Die Gäste verloren nicht nur die beiden Doppel, sondern auch alle vier Paarungen im ersten Einzelabschnitt. Als Isabel Schmidt gegen Sandra Werner ihren Vorrundensieg wiederholen konnte, bedeute dies nur den Ehrenpunkt für die SG. Im Anschluss scheiterte Doris Gareis trotz einer 2:0-Satzführung noch, und Ute Kleylein geriet nach dem 1:1-Gleichstand mit 12:14 und 3:11 auf die Verliererstraße. Als Tabellenvorletzter befindet sich die zweite Vertretung von Neuses weiterhin in akuter Abstiegsgefahr.
Ergebnisse: Werner/Bächer - Kleylein/Bauernsachs-Seidl 3:2, Klein/Späthling - Schmidt/Gareis 3:1, Werner - Gareis 3:0, Bächer - Schmidt 3:0, Klein - Bauernsachs-Seidl 3:1, Späthling - Kleylein 3:0, Werner - Schmidt 2:3, Bächer - Gareis 3:2, Klein - Kleylein 3:1. hf