Kronach — Für die Bayrische Billard-Meisterschaft in Ergolding/ Landshut hatten sich auch zwei Akteure des 1. BC Kronach qualifiziert. Dies war Ben Beranek und Markus Dreefs durch ihr gutes Abschneiden bei der Bezirksmeisterschaft gelungen.
In der Disziplin 9-Ball gelang Ben Beranek beim Turnier in Hof der Finaleinzug, wo er sich lediglich gegen Sascha Vorwerk aus Bayreuth geschlagen geben musste. Ein weiteres Highlight konnten die Kronacher Akteure bei der Bezirksmeisterschaft im 10-Ball in Bayreuth für sich verbuchen. Oberfränkischer Meister wurde hier ungeschlagen Markus Dreefs. Den dritten Platz sicherte sich Ben Beranek. Das tolle Mannschaftsergebnis wurde durch einen vierten Platz von Michael Zeuß abgerundet.
Bei der Bayerischen Meisterschaft konnte Ben Beranek eine Begegnung für sich entscheiden, bevor er ausschied. Er zog unter anderem gegen den späteren Sieger Johannes Halbinger (BSV Dachau, 1. Bundesliga) den Kürzeren und belegte am Ende den 17. Platz.
Markus Dreefs konnte bei der "Bayerischen" seine ersten drei Gegner deutlich in die Schranken weisen (5:2, 5:0 und 5:3). Im Viertelfinale schied er denkbar knapp aus und wurde Siebter.
Im Ligabetrieb gelang dem Quartett um Mannschaftsführer Markus Dreefs souverän der Klassenerhalt in der Landesliga Nord mit dem dritten Tabellenplatz. Lediglich Aufsteiger PBV Schweinfurt und PBV Pressath 1 waren vor den Kronachern.
Bis Anfang September haben die Billardakteure jetzt Sommerpause. Trainiert wird jedoch weiterhin fleißig jeden Mittwoch und Freitag ab 19 Uhr im Vereinsheim (Rosenau 4b in Kronach). Interessierte sind jederzeit willkommen, ob als Zuschauer oder als Spieler. red