Die neueste Übungs- Variante von der Sportgruppe des gemeinnützigen Vereins "Gemeinsam gegen Krebs" wurde nun von Übungsleiterin Birgit Schmitt vorgestellt. Sie soll wieder für alle Anregungen geben, die wegen der Corona-Pandemie kaum zu Bewegung und Sport kommen. Die Übung ist einfach, aber effektiv und kann von jedermann leicht in der eigenen Wohnung ausgeführt werden. "Trommel dich fit" wurde verbunden mit Yoga mit aufrechter Sitzhaltung und Atemtraining.

Trommeln im Rhythmus des Atems ist so einfach und leicht zu Hause durchführbar, dass sich auch die sechsjährige Anna traute, mit Übungsleiterin Birgit Schmitt die Übungen für DVD-Aufnahmen mit durchzuführen. Dazu braucht man nichts weiter als einen Eimer und einen Stuhl oder einen Hocker. Der Eimer dient als Trommel und kann zwischen den Beinen, mit der Öffnung zum Boden, gestellt werden. Wer es noch einfacher haben will, kann auch die Oberschenkel als Trommel benutzen und kann dann auf einen Eimer verzichten.

Wichtig ist die Sitzhaltung. Nun im Rhythmus zweimal einatmen, trommeln, auf zwei Atemzüge anhalten und dreimal ausatmen, danach Stille. Das wird neunmal wiederholt, in Verbindung mit dem Atem, der Haltung des Körpers und dem Rhythmus wird die zunehmende Ausdauer, Kraft und Energie spürbar. Es werden alle ihren Spaß daran haben, genau wie Birgit und Anna. Sie sind begeistert und ihre Glückshormone freuen sich, sie haben etwas bewegt! Die Übung ist auch auf DVD bei Birgit Schmitt 09265/5934 zur Übung für zu Hause erhältlich. Ein Video gibt es auf der Homepage des Vereins unter www.ggkev.de. eh