Der Musikverein Weißenbrunn veranstaltet am Dienstag, 6. Dezember, ab 19 Uhr wieder sein beliebtes Nikolauskonzert in der Dreieinigkeitskirche.

Umso mehr freuen sich alle Musikerinnen und Musiker rund um ihren Dirigenten Marco Plitzner, dieses musikalische Highlight nach langer Corona-Pause endlich wieder am Tag des Heiligen Nikolaus abhalten und damit ihr Publikum auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen zu können. Zum Klingen kommen winterliche bzw. weihnachtliche Melodien – von traditionell bis konzertant, die einmal mehr eindrucksvoll beweisen, wie vielfältig doch Blasmusik arrangiert werden kann.

Auch Nachwuchstalente dabei

Neben den stimmungsvollen Darbietungen des Hauptorchesters mit seinen rund 40 Musikerinnen und Musikern werden vor allem die Auftritte des musikalischen Nachwuchses mit großer Spannung erwartet. Freuen dürfen sich alle Besucher auf Darbietungen des neugegründeten Kinderchors, zusammen mit dem Jugendorchester des Vereins sowie der Nachwuchstalente „Music4kids“. Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden kommen der Nachwuchsarbeit des Vereins zugute.

Im Anschluss an das rund einstündige Programm können alle Besucher den Abend am Glühweinausschank im Paradies gegen freiwillige Spenden ausklingen lassen. Die Einnahmen werden für die Orgel-Sanierung verwendet. hs