Das KAB-Bildungswerk lädt zum Workshop „Umgang mit Rechtspopulismus im Alltag“. Er findet statt am 2. Oktober von 13 bis 16.30 Uhr im Amt für Ernährung und Landwirtschaft, Kulmbacher Straße 44, in Kronach . Die Teilnahme ist kostenlos.

In den letzten Jahren erfreuen sich rechtspopulistische Akteure an (Wahl-)Erfolgen. Es gelingt ihnen, öffentliche Diskurse nachhaltig zu beeinflussen. Das, was sagbar erscheint, verschiebt sich mehr und mehr nach rechts. Um dieser Entwicklung entgegenzutreten, braucht es eine klare Positionierung für Demokratie , Vielfalt und Toleranz im Alltäglichen. Im Seminar setzen sich die Teilnehmenden mit Charakteristika des Rechtspopulismus auseinander, haben die Gelegenheit, eigene Erfahrungen zu reflektieren, und erarbeiten Möglichkeiten des Umgangs mit rechtspopulistischen Parolen im Alltag. Referentin ist Madlen Bocklet, Sozialarbeiterin und Bildungsreferentin. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung gilt die 3- G- Regel: Geimpft - Genesen - Getestet (PCR-Test).

Teilnehmen können alle Interessierten, auch Nichtmitglieder. Anmeldungen bis 24. September beim Veranstalter: KAB-Bildungswerk Bamberg, Ludwigstraße 25, 96052 Bamberg, Telefon 0951/9169116, E-Mail kab-veranstaltungen@ kab-bamberg.de. hs