Die Ortsgruppe Nordhalben des Frankenwaldvereins eröffnet die Saison am Sonntag, 23. Januar, mit der traditionellen „Grenzwanderung“ ins thüringische Nachbardorf Titschendorf, diesmal gemeinsam mit der Musikkapelle Nordhalben . Start ist um 13.30 Uhr am Wanderausgangspunkt „Roseninsel“. Der Weg führt über den Schlossberg rodachaufwärts über die Krögelsmühle. An der Wanderhütte der Thüringer Vereinskollegen ist eine kurze Rast vorgesehen, die dortige „Getränkehöhle“ ist entsprechend bestückt. Die Wanderung mit einer Gesamtstrecke von acht Kilometern endet voraussichtlich gegen 16 Uhr am Ausgangspunkt. Danach besteht Gelegenheit zur individuellen Einkehr im Gasthaus Wagner (nicht Teil der Veranstaltung). Zu dieser Wanderung sind wie immer auch Gäste eingeladen. Sowohl für die Tour als auch für die Einkehr ist die Einhaltung der 2G-Regel erforderlich, ein Nachweis ist mitzuführen. red