Coronabedingt wurden die alljährlichen Spenden der VR-Bank Oberfranken Mitte per Post zugesandt. „Als regionale Genossenschaftsbank ist es uns wichtig, dass das Geld in der Region verbleibt und hier möglichst vielen Menschen zugutekommt“, sagte Bereichsdirektor Gerhard Zettel.

Bedacht wurden mit dem Luftsport-Club Nordhalben, dem Schützenverein „Rennsteig“ 1969 Steinbach am Wald, dem FC Wallenfels sowie dem FC Nordhalben vier Sportvereine sowie mit der Stadt Ludwigsstadt und dem Markt Nordhalben zwei Kommunen.

Freuen durften sich auch der Caritasverband Landkreis Kronach für den Stützpunkt „In der Heimat wohnen“ in Teuschnitz und die evangelische Kirchengemeinde Ludwigsstadt für die Kita „Haus für Kinder“ St. Michael. Die Schecks für die Kita sowie die Stadt übergab Thomas Kolb, Leiter der Hauptstelle Kronach , stellvertretend persönlich im Ludwigsstädter Rathaus . Mit großer Dankbarkeit entgegengenommen wurden die Finanzspritzen von Kita-Leiterin Helga Fiedler, Bürgermeister Timo Ehrhardt und Kommandant Jörg Söllner.

Gerhard Zettel und Thomas Kolb hofften, noch sehr lange in dieser Form weiter helfen und schon bald die Spenden wieder im gewohnten Rahmen bei einer gemeinsamen Veranstaltung in der Steinmühle der Kronacher Bank übergeben zu können. hs