Arnold Drechsler feierte im Familienkreis seinen 90. Geburtstag. Das Licht der Welt erblickte er in Bamberg. Er ist aber in Weißenbrunn aufgewachsen und schon immer in Weißenbrunn wohnhaft.

Der gelernte Karosseriebauer arbeitete viele Jahre als Zimmermann und war auch vier Jahre als Fernfahrer auf Autobahnen und Landstraßen unterwegs. Seit 69 Jahren ist er mit Ehefrau Traudl glücklich verheiratet. Sein ganzer Stolz sind seine drei Kinder, fünf Enkel und zwei Urenkel, die alle zum hohen Ehrentag Glückwünsche aussprachen.

Für die Gemeinde Weißenbrunn gratulierte Bürgermeister Jörg Neubauer. Der Bürgermeister dankte dem früher außerordentlich ehrenamtlich engagierten Mitbürger im Namen der Gemeinde.

Der Jubilar ist ein Freund und Gönner der Vereine. Als leidenschaftlicher Petrijünger hat er sich Verdienste erworben. Die Anglerfreunde Johannisthal ernannten ihn zum Ehrenmitglied. Viele Jahre war er auch Ehrenratsvorsitzender. Er plante und baute dem Verein die gern angenommene Anglerhütte in Johannisthal. Im Musikverein Weißenbrunn ist er Gründungs- und Ehrenmitglied und war 20 Jahre als Kassier tätig.

In seinen jungen Jahren war er auch Mitbegründer der Musikkapelle "die Mondys" und spielte die Instrumente Akkordeon, Saxofon , Waldhorn und Tenorhorn. Außerdem ist Drechsler Mitglied in mehreren Vereinen wie bei der Freiwilligen Feuerwehr, Obst- und Gartenbauverein , Gesangverein , Freie Wähler , Vereinigte Nachbarn von Schleyreuth und in der Gewerkschaft IG Bau.

Von seinen Reisen um die Welt, von Afrika bis nach Skandinavien, könnte er stundenlag erzählen. Eine schwere Krankheit macht ihm derzeit zu schaffen, so dass er eine Geburtstagsfeier absagen musste. eh