Seit fast 50 Jahren versteht es Filmemacher Rainer Steiger aus Neukenroth, den Frankenwald von seiner schönsten Seite darzustellen. Zu den wichtigsten Dokumentationen zählen unter anderem die Kronacher Landesgartenschau, 1000-jähriges Kronach , Kronach im Jubiläumsjahr und der Bergbaufilm über den Naturpark Frankenwald.

Aktuell hat sich Rainer Steiger wieder etwas Besonderes einfallen lassen: Zu der neuesten Attraktion in Kronach , den autonom fahrenden Shuttle-Bus, drehte der Neukenrother einen zwölfminütigen Film , der auf Youtube unter „Und er rollt doch Shuttle Bus KC“ kostenlos zur Verfügung steht. Die kurzweilige Rundfahrt beginnt vom Bahnhof über die Festung bis zurück zum Ausgangspunkt. Dabei sind die historischen Sehenswürdigkeiten links und rechts der gefahrenen Route recht eindrucksvoll und aus ungewohnter Perspektive als bewegte und bewegende Motive zu sehen.

Interessante Blickwinkel

Vor allem zeigt sich die tausendjährige Lucas-Cranach-Stadt aus einem durchaus interessanten Blickwinkel. An allen Ecken und Enden ist Geschichte spürbar und erlebbar. Vor allem erinnern verträumte Winkel, malerische Fachwerkhäuser, die Johannes-Nepomuk-Statue, Straßen und Gassen an längst vergangene Zeiten. Ein Hingucker ist das idyllische und geschichtsträchtige Kronacher Bürgerspital am Kronachfluss.