In der Nacht zum Sonntag gegen 1.20 Uhr wurde ein bislang unbekannter Täter dabei beobachtet, wie er in Kronach mutwillig gegen einen in der Kaulangerstraße abgestellten Motorroller trat. Das Zweirad kippte auf die Seite. Dadurch wurden der Spiegel sowie das angebrachte Topcase beschädigt. Vor Eintreffen der Polizeistreife hatte sich der Vandale aus dem Staub gemacht. Der Unbekannte, den die Polizei jetzt sucht, wird wie folgt beschrieben: Der Mann ist etwa 185 Zentimeter groß, rund 20 Jahre alt und hat eine schlanke Figur. Er führte einen schwarzen Rucksack mit sich. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Kronach unter Telefonnummer 09261/5030 in Verbindung zu setzen. Wer hat Beobachtungen gemacht und kann der Polizei helfen?

Mountainbike aus

Keller entwendet

Im Zeitraum vom 12. bis 14. Mai (Donnerstag bis Samstag) wurde aus einem im Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Stöhrstraße in Kronach abgestelltes Mountainbike der Marke Cube entwendet. Der Täter ist nicht bekannt und wird von der Polizei gesucht. Wer Hinweise auf den Täter oder den Verbleib des Mountainbikes geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Kronach unter Telefonnummer 09261/5030 in Verbindung zu setzen. Wer hat Verdächtiges bemerkt und kann Angaben machen?

Mit Promille am

Steuer erwischt

Die Polizei hat einen Promillesünder gestoppt und aus dem Verkehr gezogen. Am Samstagmorgen gegen 6.30 Uhr haben Beamte der Polizei Kronach einen BMW und dessen Fahrer in der Landessiedlung in Theisenort einer Verkehrskontrolle unterzogen. Zuvor war ein Hinweis auf eine unsichere Fahrweise des Pkw-Lenkers bei der Polizei eingegangen. Die Kontrolle brachte dann die Ursache zum Vorschein. Bei dem Fahrer wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,4 Promille. Dies hatte für den Fahrer eine Blutentnahme sowie die Einleitung eines Verfahrens wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr zur Folge.

Gestohlene Fahrräder

tauchen wieder auf

Am Freitagnachmittag erkannte ein 41-jähriger Kronacher sein vor zehn Tagen gestohlenes Fahrrad wieder. Es wurde von einem 13-jährigen Schüler gefahren. Dem Besitzer gelang es, den Jungen anzuhalten und die Polizei zu verständigen. Wie sich im Verlaufe der Ermittlungen herausstellte, hatte der Junge gleich zwei an einem Gitterzaun angekettete Fahrräder gestohlen und mit nach Hause genommen. Die Räder haben einen Wert von insgesamt rund 100 Euro. Beide Fahrräder konnten dem rechtmäßigen Eigentümer wieder übergeben werden. Der mutmaßliche Fahrraddieb kommt wohl ungeschoren davon. Er gilt als noch nicht strafmündig. Personen, die zur Tatzeit jünger als 14 Jahre sind (also „Kinder“ im Sinne des Gesetzes sind), können somit nicht bestraft werden. red