Im Sportheim des TSV Windheim fand ein Ehrungsabend, bei dem 64 Mitglieder für 25-, 40-, 50- und sogar 70-jährige Treue ausgezeichnet wurden.

Vorsitzende Heidi Vetterdietz bedankte sich bei den langjährigen Mitgliedern und machte deutlich, dass es in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit sei, einem Verein so lange „die Stange zu halten“. Heidi Vetterdietz zeigte auf, dass der TSV von den Jubilaren auf unterschiedlichstem Wege unterstützt werde, sei es als Gast im Sportheim , Zuschauer bei Spielen, Helfer oder gar als Aktive.

Außerdem nahm Abteilungsleiter Leiter Matthias Trebes die Ehrungen für die aktiven Tischtennisspieler vor. Hier wurden sechs Aktive für 20-jährigen, fünf für 30-jährigen und vier sogar für 40-jährigen Leistungssport an der grünen Platte ausgezeichnet. Die 40-jährigen Jubilare sind zugleich Gründungsmitglieder der Sparte Tischtennis beim TSV: Egbert Russ, Uwe Motzke, Georg Neubauer und Jörg Fehn. Der TSV sei stolz, dass sie auch heute noch am Spielgeschehen teilnehmen, sagte der Abteilungsleiter unter großem Beifall. Zum Abschluss ließ man den Abend bei einem kleinen Imbiss in geselliger Runde ausklingen. vh