Bei der Jubilarehrung der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) im Schloss Schney standen die langjährigen Mitglieder im Mittelpunkt: Für die langjährige Zugehörigkeit zur EVG wurden 118 Mitglieder aus dem Ortsverband Bamberg-Lichtenfels geehrt, zu dem auch die Landkreise Coburg, Kulmbach und Kronach gehören.

Für 75 Jahre wurden ausgezeichnet: Ernst Großmann, Heinrich Hopf, Heinz Scheidler, Adam Schneider und Johann Weith.

Seit 70 Jahren sind die folgenden Mitglieder in der Gewerkschaft: Josef Berwind, Herbert Dachs, Ernst Fleischmann, Reinhard Kotschenreuther, Edwin Neubauer, Reinhold Neubauer, Gottfried Ordnung, Günter Raupach, Joachim Steiner und Wolfgang Zwolanowski.

Für 65 Jahre wurden geehrt: Dieter Bauernschmidt, Johann Bischoff , Erwin Dannreuther, Manfred Druck, Rolf Grambs, Manfred Hagel, Nikolaus Klarmann, Heinz Kritzmöller, Georg Lechmann, Fritz Loch, Peter Lorch, Rudolf Müller , Rainer Rasche, Horst Seinert, Friedrich Spath, Johann Springer, Richard Stark, Ignaz Welz und Helmut Wenzig.

Auf 60 Jahre Mitgliedschaft blicken zurück: Franz Förtsch, Gerlinde Gehrlicher, Herbert Göller, Peter Hofmann , Roland Klingele, Jürgen Merz, Albin Müller, Walter Neppig, Oswald Pfister, Günter Raab, Werner Roth , Jakob Schardt, Reinhold Schiegel, Georg Simon, Bartholomäus Wagner, Johann Wagner.

50 Jahre bei der EVG sind: Horst-Ulrich Baar, Arnold Baptistella, Walter Bessler, Jürgen Dauer, Erwin Dorsch, Johanna Dorsch, Walter Dotterweich, Günther Erdmann, Günter Finzel, Peter Fleischmann , Johann Forster, Gisela Greiner, Georg Hohl, Gerhard Höppel, Hans Hübner, Klaus Kestel, Josef Kohlmann, Roland Kolb, Heinz Kraut, Lothar Künzel, Jürgen Linhardt, Manfred Morgenroth, Gerhard Müller , Wilhelm Nemmert, Jürgen Obert, Dieter Pfadenhauer, Alexander Propp, Wolfgang Rebhan, Richard Scharf, Josef Scherbel, Johann Schnapp, Klaus Schneider , Waltraud Schwind, Albin Spath, Antonius Stark, Edgar Stöcklein, Leonhard Tremel, Baptist Vetter, Reinhard Wolfram und Bernhard Zillig. rg