Die Kinderkommission im Deutschen Bundestag wird seit vielen Jahren von einem Maskottchen begleitet – einem weiß-braunen Stofftier-Adler. Er arbeitet bereits länger für die Kinderkommission als alle ihre Mitglieder und war schon dabei, als der Deutsche Bundestag noch in Bonn seinen Sitz hatte. „Bitte helft mit und gebt dem treuen Stofftier-Adler einen Namen“, appelliert der CSU-Abgeordnete Jonas Geissler per Pressemitteilung an alle Kinder und Jugendlichen in seinem Wahlkreis Coburg-Kronach-Geroldsgrün.

Die Vorschläge mit einer kurzen Begründung, warum genau dieser Name passend wäre, können bis 30. September per E- Mail an kinderkommission@bundestag.de oder mit der Post an: Deutscher Bundestag , Kinderkommission, Platz der Republik 1, 11011 Berlin, geschickt werden. Unter den Einsendungen werden kleine Geschenke verlost. „Die Kinderkommission im Deutschen Bundestag gibt es seit 1988. Seither wird sie in jeder Wahlperiode vom Familienausschuss als Unterausschuss zur Wahrnehmung der Belange der Kinder eingesetzt. Der Adler war von Anfang an dabei, daher soll er nun endlich einen Namen bekommen“, so Geissler. In der Kinderkommission arbeiten die Kinderbeauftragten der Bundestagsfraktionen zusammen und befassen sich mit grundsätzlichen und aktuellen Fragen, die für Kinder und Jugendliche von Bedeutung sind. red