Die Stockheimer Senioren trafen sich in der Pfarrkirche und beteten ihren Kreuzweg mit einem Friedensgebet am Ende. Maria Berberich und Diakon Wolfgang Fehn beteten die Kreuzwegstationen, die aus den Marienwallfahrtsort Medjugorje stammte.

Am Mittwochabend stand vor dem Abendgottesdienst auch der Rosenkranz ganz im Zeichen des Friedens. Die Vorsitzende des Rosenkranzvereines Marianne Simon formulierte selbst die fünf Friedensgesätze, die bereits das zweite Mal gebetet wurden.

Pfarrkirche in Blau-Gelb

Am Freitagabend gestalteten die Frauen von El Shalom eine weitere Friedensandacht. Martina Zimmermann leitete die Andacht, unterstützt von Heidrun Preiß. Die schönen Melodien des Frauenchores El Shalom und die eindrucksvollen Texte waren ein hörenswerter Abschluss dieser Woche, der die Sorgen der Menschen um den Frieden weltweit zum Ausdruck brachte. Die Pfarrkirche war dazu in die Nationalfarben der Ukraine Blau-Gelb getaucht. Die Friedensstandarte wird nach Neukenroth weitergeben. red