Die Sparkasse Kulmbach-Kronach unterstützt mit ihren Sparkassenstiftungen in Kulmbach, Kronach und Ludwigsstadt gemeinnützige kulturelle Zwecke. Im Jahr 2021 konnten insgesamt 12 000 Euro aus der Stiftung Kronach ausgeschüttet werden. Mit diesem Geld wurden insgesamt fünf Projekte gefördert:

- Turnerschaft Kronach 1861 e. V. für die Umrüstung auf LED-Beleuchtung in eigener Sporthalle.

- Kath. Kirchenstiftung St. Sebastian Neuses für die Restaurierung des Kreuzweges.

- Tourismusbetrieb der Stadt Kronach für die Sonderausstellung „Renaissance in Franken. Hans von Kulmbach und die Kunst um Dürer“.

- Tourismusbetrieb der Stadt Kronach für die Ausstellung „ Kronach und Cranach. 550 gemeinsame Jahre & 500 Jahre Septembertestament“.

- Tourismusbetrieb der Stadt Kronach für den Werkkatalog „Horst Böhm – ein Maler aus Kronach “.

Aufgrund der Corona-Situation musste auf eine gemeinsame Übergabe an die einzelnen Spendenempfänger verzichtet werden. Stattdessen haben Vorstandsvorsitzender Harry Weiß und Vorstandsmitglied Steffen Potstada, der zugleich Mitglied des Stiftungsvorstands der Sparkassenstiftung Kronach ist, einen Scheck an die Stiftungsratsvorsitzende, Bürgermeisterin Angela Hofmann, übergeben.

Bürgermeisterin Angela Hofmann dankt in diesem Zusammenhang auch den Stiftungsräten Landrat Klaus Löffler , Dritter Bürgermeister Bernd Liebhardt, Carin Bülling, Dr. Ralf Völkl und Markus Lieb, die in der letzten Stiftungsratssitzung die Mittel aus der Sparkassenstiftung Kronach vergeben haben. „Kunst und Kultur haben eine hohe Bedeutung für die Kreisstadt Kronach . Wir freuen uns, dass wir mit unserer Sparkassenstiftung Kronach einen nachhaltigen Beitrag dazu leisten können“, so die Stiftungsratsvorsitzende. red